Du bist bald fertig mit der Schule und willst endlich durchstarten?

Starte Deine Ausbildung oder Dein Duales Studium bei Abena. Als attraktives Ausbildungsunternehmen in der Region bietet Abena vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven.

ABENA ist ein dänisches Unternehmen mit Sitz in Aabenraa, etwas nördlich von Flensburg gelegen. Seit unserer Gründung im Jahr 1953 befindet sich ABENA im Familienbesitz und hat von Beginn an auf eigene Innovation, Nachhaltigkeit und einen fairen Umgang mit seinen Kunden, Zulieferern und Mitarbeitern gesetzt.

An unserem Standort in Zörbig bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

⇒ Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

⇒ Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)

⇒ Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

Alle offenen Ausbildungsplätze findest Du in unseren Stellenangeboten:

Dual studieren? Bei uns kein Problem!

Abena ist offizieler Partner der iba Dual University of Cooperative Education. Zusammen mit der internationalen Berufsakademie am Standort Leipzig fördern wir qualifizierte Nachwuchskräfte, die sowohl praktische Erfahrung als auch theoretisches Wissen erlangen wollen. Zusammen mit der iba verbringst Du wöchentlich zwei Tage im Hörsaal, die restlichen drei Tage arbeitest Du aktiv bei uns im Unternehmen mit. So kannst Du Dein theoretisches Wissen gleich in die Tat umsetzen.

Das klingt interessant? Informiere Dich auf der Webseite der iba über einen passenden Studiengang:     Zur iba Dual

Erfahrungsberichte unserer Azubis

null

Zahid Janz

Auszubildender zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

„In meiner Ausbildung bei Abena fühle ich mich sehr gut behütet. Es ist interessant in mehreren Abteilungen zu arbeiten und die verschiedensten Aufgaben zu übernehmen. Nach gewisser Zeit fühlt man sich nicht mehr als Azubi, sondern vielmehr als ein Teil eines Teams.“

null

Justin Sven Alsgut

Auszubildender zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

„Ich bin jetzt seit fast einem Jahr bei Abena und ich fühle mich seit dem ersten Tag wohl. Ich wurde von jedem von Anfang mit aufgenommen und ab dem ersten Tag mit in den Alltag integriert. Die Arbeit wird von jedem gut erklärt, sodass man diese dann auch ausüben kann.

Im ersten Jahr habe ich gelernt, dass alle Kollegen freundlich sind und Ihre Arbeit engagiert angehen. Wenn man Probleme hat, kann man mit jedem Reden und eine Lösung finden. Am meisten Spaß macht mir, dass alle an einem Strang ziehen und man dann im Team arbeiten kann.“