Unsere Beiträge für eine nachhaltige Umwelt

Mehr als nur Verantwortung

Die soziale Verantwortung in unserem Unternehmen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Nicht nur gegenüber unseren eigenen Organisationen, sondern auch gegenüber unseren Lieferanten möchten wir eine faire Zusammenarbeit generieren.

Nicht umsonst wurde unser Unternehmen mit dem SA8000 Zertifikat ausgezeichnet. Außerdem unterstützt Abena den BSCI Verhaltenscodex, welcher von der Foreign Trade Association entwickelt wurde. Nebenbei haben 85% von unseren weltweit mehr als 1.200 Lieferanten den UN Global Compact Vertrag unterzeichnet.

Unsere nachhaltige Produktion funktioniert nur, wenn alle drei Komponenten, also Umwelt, Qualität und soziale Verantwortung, im Einklang sind. Eine umweltbewusste Zukunft fängt bei jedem einzelnen von uns an, weshalb wir besonders viel Wert auf das Wohl unserer Mitarbeiter legen!

Wie sieht unsere soziale Verantwortung aus?

Flexibel arbeiten

„In unserer “Flex-Abteilung”, bieten wir Stellen für Mitarbeiter, die kurzzeitig oder dauerhaft nur unter speziellen Bedingungen voll berufstätig sein können.“

Integration

„Abena nimmt an einer Initiative zur Integration von Flüchtlingen im dänischen Markt, mithilfe eines 2-Jahres Plan teil.“

Wir bieten einmalige Arbeitsplätze. Nach nur 6 Monaten Sprach- und Arbeitstraining, wurden Mustafa und Khaled, 2 Flüchtlinge aus Syrien, permanent bei Abena eingestellt. Eine Win-Win Situation für Mustafa, Khaled und Abena.

Umweltfreundliche Freizeitgestaltung

„Abena wurde als Hauptlieferant für umweltfreundliches Einweggeschirr für das Roskilde Festival in Dänemark ausgewählt. Jedes Jahr zieht das Festival 100.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Dänemark.

Abena unterstützt den Entschluss des Roskildes Festivals, die Einwirkungen auf die Natur mithilfe von umweltfreundlichem Einweggeschirr, wie z. B. PLA Teller, Bambusbesteck, etc. zu minimieren.“

Der BSCI Verhaltenskodex

Die von amfori (Wirtschaftsverband aus Belgien) im Jahre 2003 gegründete Business Social Compliance Initiative (BSCI) wurde zur Verbesserung der weltweiten sozialen Standards im Bereich der Wertschöpfungskette gegründet. Das Besondere dabei ist, dass die Organisation einen Verhaltenskodex für Wirtschaftsunternehmen bereitstellt, sodass Unternehmen weltweit die Chance haben sich an diesen sozialen Standards zu orientieren. Im Kern geht es dabei um den Schutz von Arbeitnehmerrechten.

Ein wichtiger, zu erwähnender, Punkt ist dabei die Bemühung, eine ethische Lieferkette aufzubauen. Gerade internationale Wirtschaftsriesen tappen in die Falle, dass ihre Lieferketten aufgrund von unklaren Kommunikationswegen mit Lieferanten, Tochterunternehmen etc. auf einer unfairen Warenproduktion basieren.

Dabei läuft es oft darauf hinaus, dass Firmen selber nicht genau wissen, von wem ihre Produkte produziert werden. Häufig werden dritte Hersteller dadurch für ihre Arbeit verhältnismäßig gering bezahlt, es herrschen unwürdige Arbeitsbedingungen oder im schlimmsten Fall werden Waren beispielsweise von Kindern produziert. Dies ist ein internationales Phänomen und hat nichts mit einer fairen und sicheren Zusammenarbeit zu tun. Genau gegen diese Art von Ausbeutung stellt sich die Organisation BSCI.

Leitpunkte des Codex

Der BSCI-Verhaltenskodex orientiert sich streng an diesen folgenden Schlüsselpunkten:

  • Managementpraxis
  • keine bedenkliche Beschäftigung
  • Arbeitszeit
  • Vergütung
  • Kinderarbeit
  • Zwangsarbeit (einschließlich Gefangenenarbeit und Zwangsmaßnahmen)
  • Versammlungsfreiheit (inklusive Organisationsfreiheit und Tariffreiheit)
  • Diskriminierung (Geschlecht, Rasse, Religion)
  • Arbeitsbedingungen
  • Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (Arbeitssicherheit)
  • Aspekte des Umweltschutzes
  • besonderer Schutz junger Angestellter

„Sie können sich also sicher sein, dass wir von ABENA durch den BSCI-Verhaltenskodex gegen jegliche Art von Ausbeutung stehen und dass sowohl bei Arbeitnehmern, als auch bei Lieferanten eine faire Zusammenarbeit garantiert ist!“

Weiter zu…

Umwelt

Welche Bedeutung Nachhaltigkeit für uns hat und wie wir unsere Arbeitsprozesse möglichst umweltbewusst gestalten zeigen wir Ihnen hier!

Mehr erfahren

Qualität

Wir möchten Ihnen natürlich die bestmögliche Qualität für unsere Produkte bieten. Erfahren Sie hier, wie wir den Verbrauch von natürlichen Ressourcen immer weiter verringern möchten!

Mehr erfahren