Das richtige Waschen Desinfizieren

Hände enthalten viele Bakterien und sind daher schnell eine Quelle für die Ausbreitung von Krankheitserregern. Die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von Krankheitserregern wird geringer, wenn Sie die Händehygiene an Ihrem Arbeitsplatz richtig anwenden. Auf dieser Seite erzählen wir Ihnen mehr über die fünf Momente der Händehygiene und Sie können unter anderem Infografiken herunterladen, die Sie mit Kollegen teilen können.

Mit Seife waschen oder desinfizieren?

Waschen Sie Ihre Hände immer mit Wasser und Flüssigseife, wenn Ihre Hände kontaminiert, sichtbar schmutzig sind oder sich klebrig anfühlen. In allen anderen Fällen empfehlen wir entsprechend der RKI-Richtlinien die Hände erst zu desinfizieren und im Anschluss zu waschen. Hintergrund ist, dass eine vollständige Desinfektion nur bei trockener Haut durchgeführt werden kann. Dies ist nach dem Händewaschen nur schwer möglich. Außerdem führt eine Desinfektion vor dem Waschen zum Abtöten aller Keime und Viren, die bei der anschließenden Waschung heruntergespült werden. 

Weitere Details und Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter: Epidemiologisches Bulletin vom RKI

8 Fakten zum Händewaschen

Wahr oder Falsch?

Wenn Sie sich häufig die Hände waschen, werden Sie weniger schnell krank

Falsch

Sie müssen den richtigen Moment wählen. Für den Kontakt mit den Schleimhäuten (Mund, Nase, Augen), vor dem Essen und Zubereiten und nachdem die Hände verschmutzt sind, z. B. beim Toilettenbesuch. Eine weitere Indikation ist nach Husten und Niesen, die vor allem andere schützen soll

Wahr oder Falsch?

Hände waschen ohne Seife ist genauso effektiv wie mit Seife.

Falsch

Normale Seife hat an sich keinen Einfluss auf Mikroorganismen. Seife hilft dabei, Substanzen leichter von der Haut freizusetzen. Die physikalische Wirkung von Seife kann durch Erhöhen der Reibung beispielsweise durch Hinzufügen von Sand verstärkt werden. In einer Studie über Clostridium war sauberer Sand am effektivsten, aber nicht am praktischsten.

Wahr oder Falsch?

Es ist unhygienisch, das Gebläse in einer Toilette zum Trocknen der Hände zu verwenden.

Wahr und Falsch

Auch Mikroorganismen an Händen und Gerät werden in unmittelbarer Nähe ausgeblasen. Wenn andere mit schmutzigen Händen ins Innere des Gebläse gelangen, können sich saubere Hände erneut entzünden. Obwohl es theoretisch möglich ist, muss es nicht immer der Fall sein und es ist sicherlich besser als ein Handtuch zu benutzen.

Wahr oder Falsch?

Sie müssen sich mindestens eine halbe Minute die Hände waschen.

Wahr und Falsch

In den standardisierten Testmethoden werden feste Zeiten verwendet, in der Praxis reiben sich die Leute jedoch nur etwa 10 Sekunden die Hände. Das Händewaschen für eine kürzere Zeit hat auch eine Wirkung, nur ist diese weniger hoch.

Wahr oder Falsch?

Das Trocknen ist genauso wichtig wie das Waschen.

Falsch

Obwohl ein Papiertuch einen physischen Effekt haben kann, wird der größte Effekt dennoch durch das Waschen der Hände mit Wasser und Seife verursacht. Verwenden Sie vorzugsweise ein Papiertuch. Dies ist hygienischer als ein Baumwolltuch.

Wahr oder Falsch?

Ein Seifenblock funktioniert besser als ein Seifenspender.

Falsch

Flüssigseife aus einem Spender funktioniert genauso gut wie ein Seifenblock und hat darüber hinaus den Vorteil, dass sie nicht mit Mikroorganismen verunreinigt ist, die von anderen darauf zurückgelassen wurden. Mikroorganismen können auf und in der Seife überleben.

Wahr oder Falsch?

Eine durchschnittliche Tastatur enthält mehr Bakterien als ein Toilettensitz.

Wahr und Falsch

Obwohl viele Studien durchgeführt wurden, gibt es keine eindeutige Erkenntnis. Die Art des Mikroorganismus und der Zeitpunkt der Kultur werden oft nicht berücksichtigt. Beispielsweise erfolgt die Messung kurz nach dem Reinigen des Toilettensitzes oder kurz zuvor.
Alles in unserer Umwelt enthält Mikroorganismen und der Mensch trägt sogar mehr an sich als er menschliche Zellen hat.

Wahr oder Falsch?

Es ist besser, die Haltestangen im Zug oder in der U-Bahn zu meiden, um Bakterien vorzubeugen.

Falsch

Sicherlich haftet alles mögliche und manchmal Mikroorganismen an so einer Stange, die uns krank machen können. Denken Sie beispielsweise an eine Grippe und Erkältung, die nicht nur durch Niesen und Husten, sondern auch durch Tröpfchen und anschließendem Kontakt mit den Schleimhäuten auftreten können.
Verwenden Sie also gerne den Stützpfosten und waschen Sie Ihre Hände anschließend.

Seien Sie für einen Aufbruch vorbereitet - mit dem Abena Norovirus Testpaket

Wir bei Abena verstehen, dass ein bakterieller oder viraler Ausbruch für Bewohner, Angehörige und andere Interessengruppen eine pflegeintensive Zeit ist. Aus diesem Grund haben wir ein Paket mit Produkten zusammengestellt, die im Falle eines Ausbruchs benötigt werden.

Das Handhygiene Testpaket enthält einen Desinfektionsmittel

Bestellen Sie ihr Testpaket und probieren Sie unsere Produkte aus.

Handhygiene Musterpaket kostenfrei bestellen

Unsere Hände - eine Quelle für Bakterien

Die häufigste Art, Krankheitserreger zu verbreiten, sind die Hände. An den Händen befinden sich dreimal so viele Bakterien wie beispielsweise am Unterarm oder Ellbogen. Es gibt nicht weniger als 150 verschiedene Bakterien und 30 Arten von Pilzen. Weibliche Hände enthalten mehr Bakterien als männliche Hände. Das bedeutet nicht, dass Frauen weniger sauber sind als Männer. Laut Forschern ist die Haut von Frauen weniger sauer als die von Männern. Dadurch können die Bakterienstämme besser überleben. Darüber hinaus unterscheiden sich Männer und Frauen auch in der Menge an Schweiß, Talg und der Verwendung von Hautpflegeprodukten. Es ist nicht schädlich, so viele Bakterien an den Händen zu haben. Nur ein kleiner Teil verursacht eine Krankheit. Die meisten Arten helfen, Ihre Haut gesund zu halten.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

und erhalten Sie einen gratis Infektionspräventions-Scan!

Bestellen Sie Ihr kostenloses Händehygiene-Musterset mit allen Produkten, die Sie bei einem Ausbruch benötigen. Testen Sie uns!

Handhygiene Musterset

  • (Ausschließlich für mögliche Rückfragen zu Ihrer Musterbestellung)